+++ Wir sind dabei: 50. Jahrestagung der DGPR in Berlin 14.06. – 15.06. +++ 21. Nordrheinischer Hausärztetag in Essen 14.06. – 15.06. +++
+++ Wir sind dabei: 50. Jahrestagung der DGPR in Berlin 14.06. – 15.06. +++ 21. Nordrheinischer Hausärztetag in Essen 14.06. – 15.06. +++

custo diagnostic clinical

custo diagnostic clinical ermöglicht einen optimalen Workflow über die eigene HL7-Schnittstelle mit dem Krankenhaus-Informationssystem oder die eigene DICOM-Schnittstelle mit dem PACS Ihres Krankenhauses.

datenaustausch-hl7-DE

HIGHLIGHTS

  • Verlässliche Plattform für EKG, Blutdruck, Lungenfunktion, Reha und Spiro-Ergometrie
  • Schlanke und transparente Arbeitsabläufe: Ortsunabhängig, medienbruchfrei, papierlos
  • Durchgängiger Datenschutz: Audit-Trail, Berechtigungskonzept, volle Mandantenfähigkeit
  • Integration bestehender Systeme: HL7, GDT,
  • LDAP und Single Sign On (SSO)
  • Stabil und einfach in der Wartung: Zugriffssteuerung über LDAP, schnelle Updates, einfaches Lizenz- und Usermanagement, Active Directory (AD)
  • Neueste Servertechnologie
  • Sofort-EKG für Notfälle und Ad-hoc-Untersuchungen
  • Ständige Weiterentwicklung in Deutschland

Module

Ruhe-EKG in der custo diagnostic

Das Ruhe-EKG-Modul (custo cardio) der custo diagnostic beinhaltet eine Vielzahl nützlicher Features. Es ist in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich.

HIGHLIGHTS

  • Gesamt-EKG (12-Kanal) auf einen Blick
  • Tabellarische Darstellung der Messwerte
  • Einzelschlaganalyse und Darstellung der Summenkomplexe
  • Automatische Vermessung und Interpretation
  • Aufzeichnung eines Rhythmusstreifens (frei definierbar)
  • Vielfältige Darstellungs- und Ausgabemöglichkeiten
  • Analysierbarer Bereich ist frei definierbar
  • Auswertungsvergleich von zwei Untersuchungen eines Patienten
  • Frei definierbare Textbausteine für eine effiziente Befundung
  • Automatischer, konfigurierbarer Befundhinweis mit Zusammenfassung aller Werte
  • Übersichtlicher und frei konfigurierbarer Ausdruck
  • OPTION: Sport-EKG zur Analyse von Leistungssporttreibenden

Belastungs-EKG in der custo diagnostic

Das Belastungs-EKG-Modul (custo ergo) der custo diagnostic beinhaltet eine Vielzahl nützlicher Features. Es ist in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich.

HIGHLIGHTS

  • Vordefinierte Standardprofile mit Möglichkeit zur freien Konfiguration
  • Steuerung von Laufbändern, Sitz- und Liege-Ergometern
  • Gesamt-EKG pro Stufe (12-Kanal) auf einen Blick
  • Tabellarische Darstellung der Messwerte pro Stufe
  • Einzelschlaganalyse und Darstellung der Summenkomplexe
  • Automatische Vermessung und Interpretation
  • Netzwerk-Monitoring
  • Borg-Skala (Muskel, Atmung, Brustschmerz)
  • Vielfältige Darstellungs- und Ausgabemöglichkeiten
  • Analysierbarer Bereich ist frei definierbar
  • Umfangreiche ST-Streckenanalysen
  • Automatische Messwerterfassung von Blutdruck, SpO2 und Laktat
  • Vielfältige Hinweismöglichkeiten mit akustischer und visueller Ausgabe bei Grenzwertüberschreitung
  • Auswertungsvergleich von zwei Untersuchungen eines Patienten
  • Frei definierbare Textbausteine für eine effiziente Befundung
  • Automatischer, konfigurierbarer Befundhinweis mit Zusammenfassung aller Werte
  • Übersichtlicher und frei konfigurierbarer Ausdruck

Langzeit-EKG in der custo diagnostic

Das Langzeit-EKG-Modul (custo tera) der custo diagnostic beinhaltet eine Vielzahl nützlicher Features. Es ist in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich.

HIGHLIGHTS

  • Zusammenfassung der Langzeit-EKG-Aufnahme als Übersicht (24-Stunden und multiday)
  • Trend-Übersicht mit Eventdarstellung
  • Template-Analyse mit Superimpositions-Ansicht (für N, V, Schrittmacher)
  • Beispielübersicht und Darstellung der Einzelbeispiele
  • Gesamt-EKG-Ansicht in frei wählbarer Größe (von 30 Sekunden bis 30 Minuten pro Seite)
  • Schrittmacher-Analyse
  • Automatische Eventerkennung
  • Druckbares und digital erfassbares Patiententagebuch
  • Auswertungsvergleich von zwei Untersuchungen eines Patienten
  • Frei definierbare Textbausteine für eine effiziente Befundung
  • Automatischer, konfigurierbarer Befundhinweis mit Zusammenfassung aller Werte
  • Übersichtlicher und frei konfigurierbarer Ausdruck
  • OPTION: VHF-Diagnostik
  • OPTION: Vegetative Diagnostik (HRV-Analyse)

Langzeit-Blutdruck in der custo diagnostic

Das Langzeit-Blutdruck-Modul (custo screen) der custo diagnostic beinhaltet eine Vielzahl nützlicher Features. Es ist in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich.

HIGHLIGHTS

  • Zusammenfassung einer Langzeit-Blutdruckaufnahme mit allen Messwerten als Trend mit Stunden- oder Einzelwerten, Tortendiagramm und Tabelle
  • Klar erkennbare und veränderbare Tag-Nacht-Phase (Dipping-Verhalten)
  • Darstellung der Grenzwerte auf einen Blick (Tag-Nacht)
  • Therapiekontrolle durch automatischen Langzeit-Trend
  • Druckbares und digital erfassbares Patiententagebuch
  • Auswertungsvergleich von zwei Untersuchungen eines Patienten
  • Frei definierbare Textbausteine für eine effiziente Befundung
  • Automatischer, konfigurierbarer Befundhinweis mit Zusammenfassung aller Werte (nur bei Risikostratifizierung und hämodynamischen Phänotypen)
  • Übersichtlicher und frei konfigurierbarer Ausdruck
  • OPTION: Hämodynamische Phänotypen
  • OPTION: Zentraler Blutdruck mit Pulswellenanalyse
  • OPTION: Risikostratifizierung (leitlinienkonform)

Lungenfunktion in der custo diagnostic

Das Lungenfunktions-Modul (custo vit) der custo diagnostic beinhaltet eine Vielzahl nützlicher Features. Es ist in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich.

HIGHLIGHTS

  • Sofortiger Blick auf alle wichtigen Parameter
  • 360°-Blick auf die Ergebnisse der Untersuchung (klinisch, arbeitsmedizinisch, COPD-GOLD)
  • Leitlinienkonforme Bewertung der Ergebnisse anhand von nationalen und internationalen Sollwertautoren, zum Beispiel GLI-Referenzwerte (Global Lung Initiative)
  • Reproduzierbarkeitskriterien nach ATS
  • Kontrolle der Körperhaltung mit Hilfe des Neigungssensors
  • Kinderanimation „Schnaufi der Drache“
  • Verlaufskontrolle zur Bewertung der Patientenmitarbeit (z.B. für Berufsgenossenschaft)
  • Übersichtliche Therapiekontrolle durch automatischen Langzeit-Trend
  • Testmethoden Spasmolyse und Provokation
  • Auswertungsvergleich von zwei Untersuchungen eines Patienten
  • Frei definierbare Textbausteine für eine effiziente Befundung
  • Konfigurierbarer Befundhinweis mit Zusammenfassung aller Werte
  • Übersichtlicher und frei konfigurierbarer Ausdruck