Blutzucker-Messsystem - Software

24-Stunden-Ansicht
Hier kann der Arzt systematische Schwankungen der Blutzuckerwerte in Abhängigkeit der Tageszeit erkennen (z. B. Erhöhung der Werte immer am Abend gegen 18:00 Uhr, erhöhte Werte immer morgens nach dem Frühstück, breite Streuung der Werte am Morgen, usw.)

Ansicht Prä/Post Variabilität
Die Ansicht zeigt den gemittelten Trend der Blutzuckerwerte (präprandial zu postprandial) zu den definierten Zeitpunkten („Frühstück“, „Mittag“, „Abend“, „Nacht“). Die grauen Linien/Balken zeigen die Verteilung der Messwerte. Bei Überschreitung eines Grenzwertes (einstellbar) wird das Feld rot eingefärbt. Die Aussage der Grafik entspricht etwa der des Standardtages (Erhöhung immer nach dem Abendessen, Erniedrigung immer Nachts, usw.).

Ansicht-Jahrestrend
Die Grafik zeigt die Blutzuckerwerte und Prä/Post Variabilität über das ganze letzte Jahr (ab heute rückwärts). Hier lässt sich sehr übersichtlich ablesen, ob der Patient gut eingestellt ist (Werte streuen wenig und liegen im weißen Zielkorridor). Die Grafik kann sehr gut in der Kommunikation mit dem Patienten beigezogen werden, da sie einfach zu interpretieren und zu verstehen ist.

Ansicht Hypoglykämie
Hier werden Hypoglykämien (für Diabetiker sehr gefährliche Unterzuckerungen) im ausgewählten Zeitraum mit Tageszeitbezug (Früh, Mittag, Abend, Nacht) angezeigt mit dem Ziel gefährliche Unterzuckerungen zu vermeiden.

Ansicht Blutzuckerwerte
Zeigt die effektiven Blutzuckerwerte über den ausgewählten Zeitraum mit Über/Unterschreitungen der festgelegten Grenzwerte.

Ansicht Blutzuckerstatistik
Zeigt statistische Daten zu den gemessenen Blutzuckerwerten, wie beispielsweise den Anteil präprandial, postprandial oder generisch gemessener Werte, den Anteil der Blutzuckerwerte über oder unter bestimmten Grenzwerten, usw.