Kardiologische Rehabilitation - custo kybe

Kardiologische Rehabilitation - custo kybe

Der custo kybe ermöglicht Outdoortraining mit bis zu fünf Patienten. Diese werden simultan und in Echtzeit kardial überwacht. Die Reichweite des Systems beträgt bis zu 400 Meter. Nach Beendigung des Trainings werden die EKG-Daten automatisch in die custo Reha-Software übertragen und stehen somit dem KIS voll zur Verfügung.

custo guard 1/3

  • Aufzeichnungskanäle 1/3
  • Spannungsversorgung Lithium-Polymer-Akku mit 105 mAh (ca. 1 Std. Ladezeit)
  • Akku-Laufzeit ca. 2 Tage bei 1 kHz Abtastrate,ca. 60 Tage im Standby
  • Wasserdicht nach Schutzart IP65
  • Größe ca. 70 * 42 * 12 mm (L * B * H)
  • Gewicht 27 g

custo kybe

  • Schnittstellen: USB 2.0, Micro USB, Micro-SD-Karte bis 64GB.
  • Speicherkapazität 3-Kanal-EKG: 1 GB: 29 Tage, 8 GB: 232 Tage
  • Spannungsversorgung Lithium-Polymer-Akku mit 3800 mAh (ca. 2 Std. Ladezeit)
  • Akkulaufzeit mind. 24 Std.
  • 3,5 Zoll resistives Touchdisplay
  • Größe ca. 135 * 70 * 23 mm (L*B*H)
  • Gewicht ca. 230g

 

Kardiologische Rehabilitation - Outdoortraining

Definition der Trainingsgruppe

Der Therapeut kann pro custo kybe eine Trainingsgruppe von bis zu fünf Patienten erstellen. Neben den Patientendaten können auch obere und untere Grenzen der Trainings-Herzfrequenz für jeden Patienten individuell festgelegt werden. Anschließend wird die definierte Trainingsgruppe vom PC über USB in den custo kybe geladen.

Beginn des Trainings

Alle Teilnehmer der Trainingsgruppe verbinden sich automatisch mit dem custo kybe und der custo guard überträgt kontinuierlich das EKG. Auf dem Display des custo kybe wird jeder Teilnehmer mit Name und aktueller Herzfrequenz angezeigt. Über die Start-Taste kann der Therapeut das Training beginnen.

Kardiologische Rehabilitation - custo kybe
 

Trainingsdurchführung

Nach Bestätigen der Start-Taste beginnt der custo kybe mit dem Aufzeichnen der EKG-Signale. In der Übersichtsdarstellung werden immer Patientenname und dazugehörige Herzfrequenz angezeigt. Sollte die obere oder untere Grenze der Herzfrequenz über bzw. unterschritten werden, wird ein akustisches Warnsignal ausgegeben und der betreffende Patient rot hinterlegt.

Kardiologische Rehabilitation - custo kybe
 

EKG-Ansicht während des Trainings

Durch einen Klick auf den entsprechenden Patienten ist ein Wechsel von der Übersichtsseite in die EKG-Ansicht dieses Patienten möglich. Die Amplitude des EKGs ist frei skalierbar. Der Wechsel auf die Übersichtsseite erfolgt durch einen Klick auf die Zurück-Taste.

Kardiologische Rehabilitation - custo kybe
 

Beendigung des Trainings

Um das Training zu beenden genügt ein Klick auf die Stop-Taste und die Aufzeichnung wird beendet.

Kardiologische Rehabilitation - custo kybe
 

Trainingsauswertung

Die gespeicherten Trainings-EKG-Daten des custo kybe werden über USB oder SD-Karte in die custo Reha Software übertragen und können mit dem vollen Umfang der Reha Software genutzt werden. Nach dem Auslesen der Daten kann der custo kybe für eine neue Trainingsgruppe programmiert werden.